Nachricht vom:

“Cafés del Perú”

Vor Unternehmern, Kaffeeproduzenten und –kooperativen, Journalisten sowie internationalen Abnehmern stellte Roger Valencia vom peruanischen Ministerium für Außenhandel und Tourismus die neue Produktmarke „Cafés de Perú“ (Kaffee aus Peru) vor. Mithilfe der Marke sollen die geschmacksintensiven peruanischen Kaffees, eines der bedeutendsten Exportprodukte Perus, ihren Platz auf dem internationalen Markt finden.

Im Rahmen der Messe, die vom 9. bis zum 12. August stattfand, wurde die neue Marke bereits einem nationalen und internationalen Publikum präsentiert.

Die Bohnen die zur Herstellung der „Cafés de Perú“ verwendet werden, zeichnen sich durch ihre Sortenvielfalt sowie ihre hochwertige Qualität aus. Dabei spiegelt sich die Vielfalt der peruanischen Böden, die von 600 Meter auf bis zu 1.800 Meter über dem Meeresspiegel in den peruanischen Anden liegen, im Geschmack der Kaffees wieder. Der Ursprung jeder Bohne von „Cafés de Perú“ lässt sich zurückverfolgen, was die Kaffees nicht nur in ihrem Aroma, sondern auch hinsichtlich ihrer Qualität höchsten Ansprüchen gerecht werden lässt.

Hinter „Cafés de Perú“ steckt noch viel mehr als nur Kaffee. Der ganze Reichtum Perus, seine Biodiversität, seine kulturelle Vielfalt und Geschichte konzentrieren sich in jedem Gramm peruanischem Kaffees, der in den verschiedenen Regionen von einer der rund einer Million peruanischer Familien jeden Tag produziert wird.

Über peruanischen Kaffee:

  • Die weltweite Kaffeeproduktion konzentriert sich auf sieben Länder, darunter auch Peru
  • Peru ist der zweitgrößte Produzent von Kaffee aus ökologischem Anbau
  • Peru belegt Platz vier hinsichtlich der Menge an nachhaltig zertifiziertem Kaffee, was für die Vermarktung der Kaffeespezialitäten einen großen Vorteil bietet
  • Die größten Absatzmärkte für peruanischen Kaffee sind die Vereinigten Staaten und Deutschland, gefolgt von Belgien, Schweden, Kanada, Südkorea, Italien, dem Vereinigten Königreich, Kolumbien und den Niederlanden.

Weitere Informationen unter www.peru.travel/de

Zurück