Nachricht vom:

Peru erhält vier Auszeichnungen bei den World Travel Awards Südamerika 2019

Zum vierten Mal in Folge wurde PROMPERÚ bei den "Oscars der Tourismusbranche” als bestes Fremdenverkehrsamt in Südamerika ausgezeichnet. Zudem konnte Peru erneut den Titel als beste kulinarische Destination der Region verteidigen. Machu Picchu wurde wieder zur besten Touristenattraktion Südamerikas gewählt. 

Im Rahmen der World Travel Awards Südamerika 2019, die am 13. Juli in La Paz, Bolivien, vergeben wurde, erhielt PROMPERÚ zum vierten Mal in Folge den Titel als bestes Fremdenverkehrsamt der Region.  

„Derartige Erfolge krönen die harte Arbeit von PROMPERÚ, MINCETUR und den Tourismusunternehmen des Landes, und sind ein Zeichen für die enge Zusammenarbeit zwischen dem staatlichen und dem privaten Sektor. Wiederholt präsentiert sich unser Land vor den Augen der Welt seine faszinierende Geschichte und Kutlur, die imposante Natur und die hervorragende Gastronomie“, so Luis Torres Paz, Geschäftsführender Präsident von PROMPERÚ.   Auch in den Kategorien “Beste kulinarische Destination“, „Beste Kulturdestination“ und „Beste Touristenattraktion“ (Machu Picchu) ging Peru in der Region Südamerika als Sieger hervor und konnte sich so neuerlich als führendes Reiseziel positionieren.  

Diese Ergebnisse konnten auch dank der zahlreichen Werbemaßnahmen, die PROMPERÚ in den wichtigsten Quellmärkten durchführt, erreicht werden. Dazu zählen Werbekampagnen, die Teilnahme an Messen, Roadshows oder Schulungsmaßnahmen.

Erst kürzlich wurden die peruanischen Städte Cusco und Lima durch die Zeitschrift Travel and Leisure als Favoriten in Lateinamerika ausgezeichnet. Beim Länderindex Country RepTrack 2019 konnte Peru um mehrere Plätze aufsteigen und führt die Liste der lateinamerikanischen Länder an.    Peru bei den WORLD TRAVEL AWARDS   Die World Travel Awards Südamerika sind eine der wichtigsten Tourismusveranstaltungen in der Region und werden von führenden Experten aus der Branche besucht. Peru wurde von Pedro Guevara, Wirtschaftsberater der Handelsbüros OCEX, in Bolivien vertreten.  Die Gewinner der südamerikanischen World Travel Awards treten bei der weltweiten Ausgabe am 28. November im Oman gegeneinander an. 2018 wurde Peru als „Beste Kulturdestination weltweit“ ausgezeichnet und Machu Picchu erhielt den Titel als „Beste Tourismusattraktion weltweit.“ Bereits zum siebten Mal in Folge wurde Peru zur „Besten kulinarischen Destination weltweit“ gekürt.
 
Über die World Travel Awards   Laut dem prestigeträchtigen Wall Street Journal gelten die World Travel Awards als „Oscars der Tourismusbranche. Seit 26 Jahren dienen sie als richtungsweisende Auszeichung für die Reisebranche. Touristiker und Reisende aus aller Welt können online ihre Stimme abgeben und so die Sieger der verschiedenen Kategorien bestimmen.
 
Weitere Informationen zu Nordperu und den weiteren Teilen des Landes unter https://www.peru.travel/de/   

Zurück